Kostenfreie Familienkochkursreihe „Wir essen uns fit – eine leckere Familienküche für alle“

für Familien mit Kindern ab 5 Jahre

Das kostenlose Projekt Familienkochkursreihe “Wir essen uns fit – eine leckere Familienküche für alle” richtet sich an alle Familien, die Spaß an einem gemeinsamen Kocherlebnis haben möchten.

In 5 Modulen werden unterschiedliche gesunde Rezepte zu bestimmten Themen gekocht. Hierbei wird den Familien zusätzliches Wissen über gesunde Ernährung und wie sie dieses praktisch im Alltag umsetzen können, vermittelt. Nach dem gemeinsamen Kochen werden die Gerichte in der Gemeinschaft gegessen. Beginn ist Freitag, 22. September, 15:00 – 18:00 Uhr. Die Termine und Themen sind:

Freitag, 22. September – Gut essen mit der Ernährungspyramide
Freitag, 6. Oktober – Sauber arbeiten und sicher schneiden
Freitag, 17. November – Fit durch heimisches Superfood
Freitag, 1. Dezember – Grüne Kräuterküche
Freitag, 15. Dezember – Bunte Nachtisch-Vielfalt – köstlich und gesund

Haben Sie Lust neue und gesunde Rezepte gemeinsam mit Ihrer Familie zu erproben? Dann melden Sie sich doch einfach an.

Die Kosten für dieses Kooperationsprojekt werden vom rheinland-pfälzischem Familienministerium (MFFKI), dem Klimaschutzministerium (MKUEM) und der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland – Die Gesundheitskasse übernommen.

Informationen und Anmeldung unter Telefon 02644 4163 oder sekretariat@fbs-linz.de

„Eine Reise um die Welt“ – Erlebnisreiche Ferienbetreuung in Linz

Zwei Wochen lang reisten insgesamt 40 Kinder um die Welt. Sie waren der Einladung der Kath. Familienbildungsstätte/Haus der Familie Linz zur traditionsreichen Linzer Ferienbetreuung in die Mensa der Bürgermeister-Castenholtz-Grundschule gefolgt. Diese findet alljährlich in Zusammenarbeit und mit finanzieller Unterstützung der Verbandsgemeinde Linz statt. So ist die Betreuung der Grundschulkinder auch für einige Wochen in den Ferien gesichert.

Das Betreuerteam hatte sich zusammen mit der pädagogischen Mitarbeiterin der Familienbildungsstätte, Christiane Guth, Bastel- und Spielangebote und besondere Aktionen einfallen lassen, die die Kinder mit Spaß und Freude aufnahmen.

Die Kinder erstellten sich Reisepässe, einen „Welt-Button“ zum Anstecken und suchten auf der Weltkarte und dem Globus nach ihren Lieblingsländern. Viele bunte asiatische Lampions wurden kreiert. Außerdem bastelten sie das tierische Symbol Australiens, sie freuten sich über eine große Känguru Familie.  

Das tägliche Vorlesen über eine Reise nach Indien, zeigte den Kindern wie unterschiedlich das Leben auf der Erde sein kann. Auch Kinderarbeit wurde im Bericht beschrieben. „Da lernen wir sehr viel lieber hier in die Schule“ waren sich die Kinder einig. 

Von den Kindern wurden „Flaggen-Kekse“ und „Erdkugel-Kekse“ gebacken, die besonders lecker schmeckten.

Angenehm war, dass das Außengelände der Bürgermeister-Castenholtz-Schule im Ganzen zur Verfügung stand und sehr gerne von den Kindern genutzt wurde.

Die Kinder und das Betreuerteam hatten schöne, erlebnisreiche zwei Wochen.

Auch in den Herbstferien finden wieder Ferienaktionen in Linz statt.

Neues aus den Eltern-Kind-Gruppen Zwergentreff in Neustadt (Wied)

Spielen mit Schaum
Um die Haptik und Wahrnehmung zu fördern, beginnen wir schon früh mit diesen Erfahrungen. Beim verschmieren des Schaums auf dem Spiegel können die 6 bis 12 Monate alten Babys viele grundlegende Erfahrungen machen.

Sonnen basteln
Immer wieder kreativ sein, macht Mutter und Kind Spaß. Hier bemalen die Keinen gelbe Tonpaperkreise. Später können sie Wäscheklammern rund herum festklammern, um dann eine Sonne entstehen zu lassen! Ein Feinmotorikspiel für den Alltag!

Seifenblasen pusten
Immer wieder lieben die Kinder (1 – 2) Jahre Seifenblasen zu verfolgen, zu fangen und wegzulblasen. Spaß für Mutter und Kind.

Bewahren der Schöpfung – Samenbomben basteln

Am Samstag, 10.06.23 fand unser Projekt „Bewahren der Schöpfung – Samenbomben basteln“ auf dem Bauernhof Hof Ronig in Dattenberg statt.

Die Kinder begaben sich mit ihren Begleitpersonen und Marion Schmitz auf die Hofwiese und konnten hier die vielfältige Tier- und Blumenwelt entdecken. Marienkäfer, Spinnen und Blattläuse wurden dabei genau unter die Lupe genommen. Danach wurden die Samenbomben mit viel Wasser- und Matschspaß auf dem Hof gemeinsam hergestellt.

Im Anschluss bekamen die Familien die Möglichkeit einen Bienenstock auf dem Hof genaustens zu betrachten. Hier suchten die Kinder die Bienenkönigin, es wurde geschaut wie die Bienenwaben aussehen und wo der Honig ist.  

Ein rundum tolles Erlebnis mit bleibender Erinnerung für die Familien.

Dieses Projekt wurde durch die Stiftung Glauben, Leben im Bistum Trier gefördert und war für die Familien kostenfrei.

Puppentheaterstück „Die zweite Prinzessin“ – ein voller Erfolg

Am Samstag, 27. Mai fand in der Stadthalle Linz das Puppentheaterstück „Die zweite Prinzessin“ gespielt durch das Bonner Kindertheater PAPPERLAPUPP statt. Es waren dazu Familien mit Kindern von 4 bis 11 Jahren eingeladen.

Die zweite Prinzessin wollte unbedingt auch einmal die erste Prinzessin sein und über das Königreich regieren. Sie überlegte sich gemeinsam mit den Kindern, wie sie nun ihre große Schwester beseitigen kann. Hierzu kamen unterschiedliche Charaktere zum Vorschein, wie der böse Wolf, der aber leider Vegetarier, schon fast vegan, gewesen ist und kein Interesse daran hatte die Prinzessin zu verspeisen. Oder ein Bär, der die Prinzessin nicht heiraten konnte, da er schon verheiratet war.

Durch Schauspiel, Live-Gesang, Handpuppen- und Schattenspiel der Künstlerin Esther Ribera wurde das vielseitige Theaterstück mit Happy End ein Erlebnis für die Familien.

Dieses Theaterstück wurde durch das Ministerium für Familien, Frauen, Kultur und Integration RLP, im Rahmen des Projektes „Familienferien zu Hause. Langeweile ausgeschlossen“ finanziert und war für die Familien kostenlos.

Aufgrund der großen Nachfrage bieten wir am Samstag, 19. August, 15:00 Uhr – 15:55 Uhr, gemeinsam mit dem Bonner Kindertheater PAPPERLAPUPP ein weiteres Stück „Der Zauberer von Oz – eine musikalische Reise“ in der Stadthalle Linz kostenlos an.

Da die Teilnahme begrenzt ist, wird um Anmeldung bei der Kath. Familienbildungsstätte/Haus der Familie Linz mit Angabe der Personenanzahl unter sekretariat@fbs-linz.de oder per Telefon 02644 4163 gebeten.

Bewahren der Schöpfung – Nachhaltig kreativ sein

Am Samstag, 06.05.2023 fand das Projekt „Bewahren der Schöpfung – Nachhaltig kreativ sein“ in der Kath. Familienbildungsstätte/Haus der Familie Linz statt. Nachdem die Kinder die Natur in ihrem Lebensumfeld erforscht und erkundet haben, stellten sie aus Naturmaterialien Seifenbällchen, Ringelblumensalbe und – öl her. Dieses Projekt wurde durch die Stiftung Glauben, Leben im Bistum Trier gefördert.

Aufgrund der Nachfrage bieten wir dieses Angebot nochmals am Samstag, 01.07.2023 an.

Eltern-Kind-Gruppe „Kleine Frösche“ ist kreativ

Heute haben die Mütter der Eltern-Kind-Gruppe „Kleine Frösche“ mit ihren Kindern lustige Frösche gebastelt.

Weitere Eltern-Kind-Gruppen finden Sie in unserem Kursprogramm. Viel Spaß beim Stöbbern!

Zeigt her Eure Hände, zeigt her Eure Füße – Eltern-Kind-Gruppe „Krabbelmäuse“ ist kreativ

Heute haben die Mütter der Eltern-Kind-Gruppe „Krabbelmäuse“ Hand- und Fußabdrücke mit ihren Kindern gemacht.

Weitere Eltern-Kind-Gruppen finden Sie in unserem Kursprogramm. Viel Spaß beim Stöbbern!

Komm wir bauen eine Strohburg

Am Samstag, 22. April haben Väter mit ihren Kindern auf dem Hof Ronig bei Dattenberg eine Strohburg gebaut. Die Kinder waren begeistert und sagten am Ende zu Marion Schmitz: „Dürfen wir noch bleiben, bitte. Das war super, machst du das nochmal?“ Nach der Picknickpause in der fertigen Burg wurde noch gespielt.

Es sind noch weitere Vater-Kind-Angebote auf Hof Ronig geplant. Stöbern Sie unter unseren Kursangeboten bei Eltern und Kinder/Outdoor.

Die Strohburg ist fertig!

Die zweite Prinzessin – kostenloses Kinderpuppentheater

Die Kath. Familienbildungsstätte/Haus der Familie Linz lädt alle Familien mit Kindern von 4 bis 11 Jahren herzlich am Samstag, 27. Mai 2023, 15:00 – 15:45 Uhr, in die Stadthalle Linz zum Puppentheaterstück „Die zweite Prinzessin“ frei nach dem Kinderbuch von Hiawyn Oram und Tony Ross ein.
Lassen Sie sich vom Bonner Kindertheater Papperlapupp kurzeitig entführen und genießen Sie die gemeinsame Auszeit vom Alltag mit Ihrer Familie.
Das Puppentheaterstück wird durch das Projekt „Familienferien zu Hause – Langeweile ausgeschlossen“, durch das Land Rheinland-Pfalz – Ministerium für Familie, Frauen, Kultur und Integration gefördert. Die Teilnahme ist daher kostenlos für alle Familien.

Da die Teilnehmeranzahl begrenzt ist, wird um Anmeldung mit Angabe der Personenzahl gebeten unter E-Mail sekretariat@fbs-linz.de oder Telefon 02644 4163.