Aktuelles

„Waldzauber“ mit der Familienbildungsstätte Linz

In den Winterferien vom 25.02. bis 01.03.2019 trafen sich 10 eifrige Zauberinnen und Zauberer in der Kath. Familienbildungsstätte Linz. Die halbtägige Ferienwoche (08:00 bis 13:00 Uhr) fand mit Unterstützung der Verbandsgemeinde Linz unter der Leitung der Dipl. Biologin und Naturpädagogin Christiane Guth und der Pädagogikstudentin Felicitas Diedenhofen statt.

Jeden Morgen tauchten die Kinder beim Vorlesen ein in die geheimnisvolle Welt des Eiszauberers. Im Anschluss wurde fleißig an Zauberstäben und  Zaubermasken gebastelt und Zauberbilder gemalt. Gestärkt durch ein zweites Frühstück ging es dann jeden Tag erstmal dick eingepackt in die anfangs noch frostige Linzer Verschönerung. Am ersten Tag wurden hier besondere Zauberstäbe gesammelt, z.T. geschnitzt und dann innerhalb der Woche bemalt und verziert. Mit Zaubersprüchen verwandelten sich die Kinder im Wald in magische Tiere. Gegen Mittag wurde es in der Verschönerung bei dem sonnigen Wetter etwas wärmer, so dass in der Umgebung eines kleinen Teiches auch große und kleinere Frösche beobachtet werden konnten. Waren es wirklich Frösche oder verzauberte Prinzen?

Alle freuten sich, dass der letzte Tag entgegen der Prognose recht trocken blieb und bei zauberhaftem Lagerfeuer das Stockbrot besonders lecker schmeckte.

Leave a Comment (0) ↓