Teilnahmebedingungen

Anmeldung:

Zu jedem Kurs ist eine Anmeldung erforderlich. Auch eine telefonische Anmeldung gilt als verbindliche Kursbuchung. Jede Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung der Kursgebühr. Die Anmeldungen werden in der zeitlichen Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Sie erhalten eine E-Mail-Bestätigung über Ihre Anmeldung, daher bitten wir um Angabe Ihrer E-Mail-Adresse. Wird ein Kurs abgesagt oder verschoben bzw. ist er bereits belegt, werden die angemeldeten Teilnehmer telefonisch oder schriftlich informiert. Zudem können sich zwei oder mehrere Teilnehmer einen Kurs nicht teilen.

Kursgebühren:

Die Höhe der Kursgebühr ist in der Regel aus dem Programmheft ersichtlich. Die Kursgebühr zahlen Sie bitte unaufgefordert bis spätestens 7 Tage vor dem ersten Veranstaltungstag per Überweisung oder bar in unserem Sekretariat. Ist mit Beginn des ersten Kurstages kein Zahlungseingang bei uns zu verzeichnen, behalten wir uns vor, den säumigen Kursteilnehmenden von der Teilnahme auszuschließen, bis der Zahlungseingang festgestellt wurde. In jedem Falle gilt die Anmeldung als rechtsverbindliche Kursbuchung, auch wenn die Kursgebühr noch nicht entrichtet wurde. Bei Überweisung geben Sie bitte unbedingt die Kursnummer und den Teilnehmendennamen als Verwendungszweck an. Umlagen und Materialkosten sind am Veranstaltungstag in bar und direkt an die Kursleitung zu entrichten. Die Kursgebühr versteht sich pro Person, falls nicht abweichend in der Kursbeschreibung angegeben. Werden die Gebühren nicht pünktlich gezahlt, muss die Familienbildungsstätte Mahnungen (Gebühr 3,00 €) verschicken. Durch Versäumnis oder Abbrechen der Teilnahme entsteht kein Anspruch auf Erstattung bezahlter Gebühren oder auf Nachlass rückständiger Beiträge. Kurse mit weniger als der Mindestteilnehmerzahl werden grundsätzlich nur durchgeführt, wenn die Teilnehmenden bereit sind, die Kursgebühr der fehlenden Personen anteilig zu übernehmen oder wenn die Zahl der Unterrichtsstunden entsprechend gekürzt wird.

Rücktritt:

Eine Stornierung ist bis zu 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn möglich. Bei Nichterscheinen oder Stornierung ab dem 7. Tag vor Veranstaltungsbeginn wird der gesamte Teilnahmebetrag fällig. Dies gilt zusätzlich für Materialkosten und Umlagen, falls diese im betreffenden Kurs anfallen sollten. Durch Versäumnis oder Abbrechen der Teilnahme entsteht kein Anspruch auf Erstattung bezahlter Gebühren oder auf Erlass noch nicht bezahlter Kursgebühren. Kursleiter sind nicht berechtigt, Abmeldungen entgegen zu nehmen. Diese haben immer im Sekretariat zu erfolgen.

Rücktritt bei Ferienfreizeiten:

Eine Abmeldung von einer Ferienfreizeit ist bis zu drei Wochen vor Ferienbeginn möglich. Der bereits gezahlte Betrag wird in diesem Fall vom Veranstalter erstattet. Bei Nichtabmeldung bzw. Nichtantreten der Freizeit ist die volle Kursgebühr zu zahlen. Unsere Freizeiten können nur ab einer gewissen Teilnehmendenzahl stattfinden. Wenn dies nicht gegeben ist, behalten wir uns vor, die Freizeit drei Wochen vor Ferienbeginn abzusagen.

Urheberschutz:

Fotografieren sowie Film- und Tonaufzeichnungen während der Veranstaltungen sind nicht erlaubt. Lehrmaterial darf ohne Genehmigung der Familienbildungsstätte nur zu privaten Zwecken genutzt werden.

Haftung:

Die Familienbildungsstätte haftet nicht für Unfälle während der Veranstaltungen und auf dem Weg zum oder vom Veranstaltungsort sowie für den Verlust oder die Beschädigung von persönlichem Eigentum. Bitte achten Sie auf Ihre Garderobe und persönlichen Gegenstände.

Aufsichtspflicht:

Für alle Angebote für Kinder gilt, dass unsere Aufsichtspflicht erst mit der Übergabe des Kindes an die zuständige Kursleitung beginnt und entsprechend mit der Übergabe des Kindes an die Eltern endet.

Veranstaltungsort:

Wenn nichts anderes vermerkt ist, finden alle Kurse in der Kath. Familienbildungsstätte Linz, Historische Rathaus, Am Markt 14, 53545 Linz statt. Andere Veranstaltungsorte werden im Programmheft ausgewiesen. Es gilt die jeweilige Hausordnung.

Persönlichkeitsrecht:

Wir bitten Sie um Verschwiegenheit über persönliche Gesprächsinhalte, die Sie während eines Kurses erhalten haben.

Sonstiges:

Mit Bekanntgabe dieser Teilnahmebedingungen verlieren alle bisherigen Regelungen ihre Gültigkeit. Für Druckfehler im Programmheft oder in anderen Veröffentlichungen wird keine Haftung übernommen. Programmänderungen behalten wir uns vor.